NOV

FR 2511.19:00 UhrMütterchen Russland, Ukraine mein VaterlandLesung mit Musik – Alexander Estis und das Trio Scho19:00 Uhr  :Wollen Sie wissen, warum Rilke den russischen Winter liebte? Ob roter oder schwarzer Kaviar besser ist? Welche Rolle Kremlmonster in der slavischen Mythologie spielen? [...] Eintritt:Eintritt: 26 € Karten bestellen

 

Wollen Sie wissen, warum Rilke den russischen Winter liebte? Ob roter oder schwarzer Kaviar besser ist? Welche Rolle Kremlmonster in der slavischen Mythologie spielen? Wie man zu einem Mitarbeiter von Putins Trollfabrik wird? Wie viele Verniedlichungsformen es im Russischen gibt? Und vor allem: Was das Geheimnis der russischen Seele ausmacht?

An diesem Abend öffnen wir für Sie die russische Seele wie eine Babuschka. Oder war es Matrjoschka? Jedenfalls nehmen wir Sie mit auf eine literarisch-musikalische Reise vom Uralsee bis zum Aralgebirge – durch die tiefen Wälder der sibirischen Tundra. Oder war es Taiga? Wir spielen auf der Kalinka und singen die Balalaika. Oder war es umgekehrt? Egal. So oder so: Der Bär wird steppen!

Zu echten und nicht ganz so echten russischen Volksliedern, interpretiert vom ukrainisch-russischen Trio Scho, liest der russisch-jüdisch-deutsch-schweizerische Autor Alexander Estis aus seinem jüngst erschienenen Handwörterbuch der russischen Seele (parasitenpresse 2021).

Mütterchen Russland, du mein Vaterland

Zuletzt werden Sie in das Wesen des Wodkas eingeführt –
erst theoretisch und dann praktisch.

Das Theater ist ab 18:00 Uhr geöffnet

Eintritt

Eintritt: 26 €

Karten bestellen

Karten bestellen
X